08-2024

Am Dienstagabend wurden wir nach Baden-Baden gerufen, da in einem Mehrfamilienkomplex starker Rauch aus einem Keller gemeldet wurde. Noch bevor wir ausrücken konnten wurde Entwarnung gegeben und der Einsatz konnte von der Leitstelle zurück genommen werden.

07-2024

Am Sonntagabend wurden wir in die Graf-Eberstein-Str. gerufen. Eine Anwohnerin meldete einen Brandgeruch und weißen Rauch. Nach gründlichem absuchen der umliegenden Häuser konnte kein Feuer oder ähnliches festgestellt werden. Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden.

06-2024

Am Dienstagmittag wurden wir nach Baden-Baden zu einem Tiefgaragenbrand im Kurhaus gerufen. Noch auf Anfahrt wurde das Alarmstichwort von B4 auf B6 erhöht. Hier brannte ein PKW welcher die beiden neben stehenden Fahrzeuge auch schon anfeuerte. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Parkgarage gründlich durchgelüftet werden. Nach knapp über zwei stunden konnte der Einsatz für uns beendet werden.

05-2024

Am Donnerstagnachmittag wurden wir zu einen Wohnungsbrand in eine Seniorenwohnanlage in Lichtental gerufen. Hier kam es zu einem Brand in einer Wohnung welcher schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Ein Bewohner wurde hierbei leicht verletzt.
50 weitere Personen wurden evakuiert. Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst, das technische Hilfswerk sowie die Polizei im Einsatz. Nach ca zwei Stunden waren wir wieder in unserem Gerätehaus.

04-2024

Am Donnerstag der 15.02.2024 wurde die Abteilung Ebersteinburg zu einer gestürzten Person in der nähe der Merkur Talstation gerufen. Da die Person über Nackenschmerzen klagte und anfangs nicht bekannt war wo genau die Person sich befindet, wurden wir zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr mit alarmiert. Zusammen mit dem Löschfahrzeug der Wache befanden wir uns an der Merkur Talstation in Bereitschaft. Die Einsatzleitung konnte nach kurzer Zeit Entwarnung geben, so dass wir und das HLF der Wache wieder einrücken konnten.

03-2024

Aufgrund der Wetterlage und der vom Wetterdienst gemeldeten extremen Gefahr von Glatteis entschloss sich ein Führungsstab der Feuerwehr Baden-Baden einzelne Feuerwehrhäuser besetzen zu lassen. So begann um drei Uhr morgens die Bereitschaft. Zwischen halb fünf und fünf nahmen wir gemeinsam ein Frühstück ein bevor es dann mit dem morgendlichen Berufsverkehr los geht. Glücklicher Weise war der Streudienst, in und um Ebersteinburg ständig präsent, wodurch die Straßen stets gut befahrbar waren. Auch spielte das Wetter uns etwas in die Karten wodurch es in der Höhe geringfügig wärmer war als im Baden-Badener Tal. Hier kam es dann doch zu stark vereisten Straßen, so dass sogar die Autobahn gesperrt werden musste. Einsatzende war für uns um ca. 12.15 Uhr.

02-2024

Am Montagmorgen wurden wir zu einer Suchaktion alarmiert bei der eine 78 Jährige Person seit dem Vorabend vermisst wurde. Aufgrund der Witterung wurde hier mit der Unterstützung eines Polizeihubschraubers, Polizei Pferdestaffel, DRK Hundestaffel und mehrerer Feuerwehrabteilungen verschiedene Wege abgesucht. Glücklicherweise konnte die Person in der Nähe von Lichtental aufgefunden werden.

01-2024

In der Nacht vom 12.01.2024 wurden wir zu einem Verkehrsunfall höhe Ziegelwasen alarmiert. Hier kam ein Fahrer von der Fahrbahn ab. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien kam aber vorsorglich in ein Krankenhaus. Unsere Aufgabe bestand darin das Fahrzeug stromlos zu machen, die Einsatzstelle zu sichern und auszuleuchten sowie den Brandschutz bis zum Abtransport sicherzustellen. Der Einsatz konnte nach 2,5 Stunden beendet werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.